Plattenwärmeübertrager in Anlagen zur Energieerzeugung & Energiespeicherung

  • Branchen
  • Energieerzeugung und Speicherung

In fossil, mit Müll oder Biomasse befeuerten Heizwerken oder Heizkraftwerken ähneln sich die wärmetechnischen Aufgaben unabhängig von den eingesetzten Brennstoffen. Wärmeübertrager finden Anwendung als Kondensatoren, zur Kondensatunterkühlung, zur Speisewasservorwärmung und Wärmeauskopplung. Einige Unterscheidungen bestehen im Temperaturniveau oder den Durchsatzraten. In Kernkraftwerken werden Wärmeübertrager auch zur Kühlung von Nasslagern eingesetzt. In Elektrolyseanlagen zur Speicherung regenerativer Energien arbeiten Wärmeübertrager als Gas- und Elektrolytkühler. Die folgenden Anwendungsbeispiele stehen für die Erfahrung von GESMEX in diesen Bereichen:


Kondensatoren nach Dampfturbinen

Die Aufgabe von Nachkondensatoren ist zunächst die vollständige Kondensation des Turbinendampfes um Gegendruck zu verhindern und so die maximale Leistung der Turbine zu gewährleisten.
XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager sind leistungsstarke Kondensatoren. Die zylindrische Mantelbauform ermöglich große Stutzen am Dampfeintritt und kleiner Stutzen am Dampfaustritt.

Beispiel:
Nachkondensator an einer Dampfturbine
Typ:
XPS 150
Bauform:
Gegenstrom, vollverschweißt
Installationsort:
Frankreich

 


Kondensatunterkühlung & Wärmeauskopplung

Durch Unterkühlung des Kondensates soll die vollständige Kondensation auch in Zeiten geringer Wärmeabnahme sichergestellt werden. Die Kühlung kann über einen offenen Rückkühlkreis oder über eine Wärmeauskopplung zur weiteren Verteilung in einem Fernwärmenetz oder zur Nutzung für industrielle Anwendungen als Prozesswärme erfolgen.
XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager eignen sich gut aufgrund der sehr kompakten Bauweise und hoher Übertragungsraten. Durch mehrpässige Ausführungen lassen sich große thermische Längen und damit starke Temperaturannäherungen erreichen.

Beispiel:
Kondensatkühler in einem Dampfkraftwerk
Typ:
XPS 100
Bauform:
beidseitig öffenbar
Besonderheiten:
Kreuzstrom, mehrpässig über eine äußere Bypassschaltung
Installationsort:
Russland

 


Speisewasservorwärmung

Speisewasservorwärmung kann in zwei Stufen erfolgen: Vor dem Speisewasserentgaser erfolgt eine Anhebung der Temperatur bis kurz unter die Verdampfungstemperatur bei atmosphärischem Druck. Vor dem Eintritt in den Dampfkessel erfolgt eine weitere Temperaturanhebung zur Minimierung der Temperaturdifferenz zum Kesselinhaltswasser.
XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager werden bevorzugt für das Heizmedium Dampf eingesetzt: Niederdruckdampf zur Vorwärmung vor der Speisewasserentgasung, Mittel- oder Hochdruckdampf vor dem Eintritt in den Dampfkessel.


Beispiel:
Speisewasservorwärmer vor einem Entgaser
Typ:
XPS 50
Bauform:
vollverschweißt, Gegenstrom
Besonderheiten:
Speisewasservorwärmer vor einem Entgaser
Installationsort:
Deutschland

 


Kühlung von Abklingbecken

Bei dieser Anwendung im Kernkraftwerksbereich haben Wärmeübertrager die Aufgabe mit Wasser gefüllte Becken, in denen abgebrannte Brennelemente gelagert werden, zu kühlen. Die Lagerung erfolgt i. d. R. über mehrere Jahre bis zur Transportfähigkeit der Brennelemente.
XPT – Thermoplate Wärmeübertrager finden als wassergekühlte Tauchkühler Anwendung. Die Kühlelemente lassen sich in den Abmaßen und Befestigungselementen gut an die örtlichen Gegebenheiten anpassen.
Neben den üblichen Regeln für Druckbehälter werden bei der Konstruktion, Herstellung und Prüfung umfangreiche Sicherheitsvorschriften der Kernkraftwerksindustrie berücksichtigt.


Beispiel:
Tauchkühler für Nasslager
Typ:
XPT Thermoplate
Bauform:
vollverschweißt
Besonderheiten:
Material- Druck- und Temperaturbeständigkeit nach individueller Projektspezifikation
Installationsort:
Deutschland

 


Gas- und Elektrolytkühler in Elektrolyseanlagen

Gaskühler in Wasserstoff-Elektrolyseanlagen kühlen den bei der Zerlegung von Wasser gewonnenen Wasserstoff und Sauerstoff. Insbesondere der Wasserstoff dient als Energiespeicher zur Verstetigung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Auch das Elektrolyt muss während des laufenden Betriebes gekühlt werden.
XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager werden als Wasserstoffkühler, Sauerstoffkühler, Elektrolytkühler und Vorheizer eingesetzt.

Beispiel:
Wasserstoffkühler in der Elektrolyseanlage eines Hybridkraftwerkes
Bezeichnung:
Wasserstoffkühler in der Elektrolyseanlage eines Hybridkraftwerkes
Typ:
XPS 50
Bauform:
öffenbar
Besonderheiten:
Kreuzstrom, mehrpässig, mit Serviceöffnung
Installationsort:
Deutschland

 


Wärmeübertrager in Hilfssystemen und zur Wärmerückgewinnung

 

Neben prozessspezifischen Aufgaben finden GESMEX Plattenwärmetauscher auch in Hilfs- und Versorgungssystemen Anwendung: als Heizer von Reinigungslösungen, Kühler von Schmierölen, zur Drucklufttrocknung, Mantelkühlung

GESMEX Plattenwärmeübertrager werden eingesetzt zur Wärmerückgewinnung aus Brüden oder Entspannungsdampf, in Abwasseranlagen, zur Wärmerückgewinnung oder Stromerzeugung aus Abgasen

DruckenE-Mail

XPS

XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager eignen sich hervorragend für die Wärmeübertragung zwischen Flüssigkeiten, Gasen oder für Verdampfungs- oder Kondensationsaufgaben. Die dichtungslose und zylindrische Bauform erlaubt Betriebsdrücke von Vakuum bis 400 bar und Temperaturen von -200 bis 450°C.

XPT

XPT – Thermoplate Wärmeübertrager sind besonders gut für den Einsatz in verschmutzen Medien und für minimale Druckversluste bei großen Volumenströmen geeignet. Die vollverschweißten Platten sind von Vakuum bis 60 bar und von -200 bis 800 °C einsetzbar.