Plattenwärmeübertrager in Anlagen der Fernwärme und Gebäudetechnik

GESMEX Plattenwärmeübertrager arbeiten in Fernwärmesystemen als Heizer oder Heizkondensatoren zur Übertragung der Fernwärme von der Erzeugung bis zu Hausanschlussstationen. In Geothermieanlagen haben sie entscheidenden Anteil an der Umwandlung der Erdwärme in eine technisch nutzbare Form. In dampftechnischen Anlagen steigern GESMEX Wärmeübertrager den Anlagenwirkungsgrad durch Restwärmenutzung in Kondensatsystemen. Die folgenden Anwendungsbeispiele stehen für die Erfahrung von GESMEX in diesen Bereichen:


Fernwärmeeinspeisung

Fernwärmeeinspeisung ist die Übernahme der in Heizwerken oder Heizkraftwerken erzeugten Wärme in das Fernwärmenetz. Als alternative Wärmequellen kommen auch Müllverbrennungsanlagen, Geothermieanlagen oder Abwärme aus Industrieanlagen in Betracht. Wenn die bereitgestellte Energie nicht als Dampf direkt in das Fernwärmesystem eingespeist wird, dann erfolgt die Übernahme über zwischengeschaltete Wärmeübertrager, welche für die Leistung des gesamten Fernwärmenetzes ausgelegt sind. XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager werden als Dampfheizer oder beheizt mit Heißwasser eingesetzt. Das Wärmeträgermedium im Fernwärmenetz ist üblicherweise Heißwasser.

Beispiel:
Apparat zur Fernwärmeeinspeisung
Typ:
Plate & Shell, XPS 100
Merkmale:
Medien: Wasser / Wasser, kleine Aufstellfläche bei großer Leistung
Installationsort:
Frankreich


Erdwärmenutzung

Geothermie ist die Nutzung der Erdwärme aus oberflächennahen Schichten oder tieferen Erdwärmesonden. Wärmeübertrager kommen als Zwischenheizer zum Einsatz wenn die Nutzung der Erdwärme nicht aus Heißdampfquellen zur direkten Stromerzeugung in Turbinen erfolgt, sondern wenn die Erdwärme nachgelagerten Verbrauchern in Nah- oder Fernwärmeeinrichtungen oder in Prozessanlagen zugeführt werden soll. Reicht die Temperatur aus Erdwärmequellen nicht aus, kann diese durch Wärmepumpen angehoben werden.
XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager werden zur Übertragung der Erdwärme in zwei Fällen eingesetzt, wenn die Wärmequelle Dampf oder Heißwasser liefert. Besonders bei Wärmequellen unter 100°C ist die Möglichkeit der großen Temperaturannäherung von Vorteil. Bei aggressiven Inhaltsstoffen auf der Erdwärmeseite können Wärmeübertragerplatten aus korrosionsbeständigen Sondermaterialien eingesetzt werden.

Beispiel:
Zwischenheizer
Typ:
XPS 100
Bauform:
vollverschweißt
Besonderheiten:
Standardapparat
Installationsort:
Russland


Fernwärmeübergabe

Fernwärmeübergabe ist die Auskopplung der Wärme aus dem Fernwärmesystem zur Bereitstellung beim Endverbraucher. Über Wärmeübertrager erfolgt eine gewollte Absenkung der Temperatur des Fernwärmesystems auf die in den folgenden Gebäuden und Nahwärmeeinrichtungen gewünschten Vorlauftemperaturen des Heizwassers. Als Heizmedien kommen Dampf oder Heißwasser in Frage. XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager werden zur Fernwärmeübergabe größerer Leistungsklassen eingesetzt. Zur Vereinfachung der Installationsarbeiten vor Ort kann eine Vorfertigung in Modulen mit Schalt- und Regeleinrichtungen bei Kooperationspartnern von GESMEX erfolgen. Beim Heizmedium Dampf kann eine Kondensatsammel- und Hebeeinrichtung in das Modul intregriert werden.


Beispiel:
Wärmeübergabestation, anschlussfertig verrohrt
Typ:
XPS 50
Bauform:
Standard
Besonderheiten:
dampfbeheizt, inklusive Regelung
Installationsort:
Deutschland


Restwärmenutzung in Kondensatsystemen

Dampfbeheizte Systeme finden Anwendung in größeren Gebäuden mit technischen Anlagen wie z. B. in Krankenhäusern. Wärmeübertrager werden benötigt, wenn Restwärme aus Hoch- oder Mitteldruckkondensat auf Niedertemperaturverbraucher übertragen werden soll.
XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager sind hocheffektive Dampfkondensatoren. Einfache verschweißte Ausführungen werden eingesetzt, wenn die Wärmeabgabe an einen Wasserkreislauf erfolgt. Ausführungen als Kettletype sind sinnvoll, wenn Niederdruckdampf erzeugt werden soll. Der größere Mantelinnenraum gibt dem Dampf ausreichend Raum zu Entstehung und mit dem größeren Füllvolumen kann Energie gepuffert werden, wenn der Wärmebedarf zeitlich versetzt anfällt.


Beispiel:
Niederdruckdampferzeuger
Typ:
XPS 100
Bauform:
Kettle Type, öffenbar
Besonderheiten:
Kondensation von Entspannungsdampf und Unterkühlung von Hochdruckkondensat
Installationsort:
Deutschland


Wärmeübertrager in Hilfssystemen und zur Wärmerückgewinnung

Neben prozessspezifischen Aufgaben finden GESMEX Plattenwärmetauscher auch in Hilfs- und Versorgungssystemen Anwendung: als Heizer von Reinigungslösungen, Kühler von Schmierölen, zur Drucklufttrocknung, Mantelkühlung

GESMEX Plattenwärmeübertrager werden eingesetzt zur Wärmerückgewinnung aus Brüden oder Entspannungsdampf, in Abwasseranlagen, zur Wärmerückgewinnung oder Stromerzeugung aus Abgasen

DruckenE-Mail

XPS

XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager eignen sich hervorragend für die Wärmeübertragung zwischen Flüssigkeiten, Gasen oder für Verdampfungs- oder Kondensationsaufgaben. Die dichtungslose und zylindrische Bauform erlaubt Betriebsdrücke von Vakuum bis 400 bar und Temperaturen von -200 bis 450°C.

XPT

XPT – Thermoplate Wärmeübertrager sind besonders gut für den Einsatz in verschmutzen Medien und für minimale Druckversluste bei großen Volumenströmen geeignet. Die vollverschweißten Platten sind von Vakuum bis 60 bar und von -200 bis 800 °C einsetzbar.