Plattenwärmeübertrager in Versorgungs- und Hilfsenergiesystemen

  • Branchen
  • Versorgungs- und Hilfsenergiesysteme

Neben vielen prozessspezifischen Aufgaben leisten GESMEX Plattenwärmeübertrager quer über alle Industriezweige zuverlässige Dienste als Heizer und Kühler in Versorgungs- und Hilfsenergiesystemen. Hier geht es um Aufgaben wie das heizen von Brauchwasser, kühlen von Schmieröl oder trocknen von Druckluft. Durch das direkte Aufbringen von Wärmeübertragungsflächen können Mäntel gekühlt und Wannen beheizt werden. In spezielleren Anwendungen, z. B. in der Oberflächentechnik, geht es um das kühlen von Bädern oder die Dampftrocknung von Oberflächen. Die folgenden Anwendungsbeispiele stehen für das Leistungsangebot von GESMEX in diesen Bereichen:


Dampfheizer

Dampfheizer in Versorgungs- und Hilfsenergiesystemen erhitzen Brauchwasser oder Reinigungslösungen oder andere Medien, die produktionsbegleitend benötigt werden. Sie kommen überwiegend in solchen Anlagen zum Einsatz, in denen Wasserdampf bereits zur Verfügung steht und als Heizmedium verwendet werden kann. XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager sind effektive Kondensatoren.

Beispiel:
Dampfheizer
Typ:
XPS 50
Bauform:
Gegenstrom, vollverschweißt
Installationsort:
Frankreich

Schmierölkühlung

Schmierölkühler führen die bei der Schmierung von Lagern und an anderen Reibungsflächen entstehende Wärme aus der Maschine nach außen ab. XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager kommen in Industrieanlagen zum Einsatz, wenn weniger druck- und temperaturbeständige Apparate wie gelötete oder gedichtete Plattenwärmeübertrager für eine hohe Leckagesicherheit und Anlagenverfügbarkeit als nicht ausreichend angesehen werden.

Beispiel:
Schmierölkühler
Typ:
XPS 50
Bauform:
Gegenstrom, vollverschweißt
Installationsort:
Deutschland

Tauchbadkühler

Bei der Tauchbadkühlung sind die Kühlflächen direkt in das zu kühlende Bad eingebracht. Der Badinhalt wird in der Regel über eine externe Pumpe umgewälzt. XPT – Thermoplate Wärmeübertrager können als offene Batterie aufgebaut und den Badabmessungen individuell angepasst werden.

Beispiel:
Wasserbadkühler
Typ:
Thermoplate XPT
Bauform:
frei hängend
Installationsort:
Deutschland

Mantelkühlung

Durch Aufbringen einer Wärmeübertragungsfläche von außen können Behälterwandungen von Tanks, Lager- oder Rührbehältern als direkte Kühlflache verwendet werden. Diese Form der Kühlung kommt zum Einsatz, wenn für Kühlflächen im Behälter nicht ausreichend Platz ist oder diese aus anderen Gründen vermieden werden sollen. XPT – Thermoplate Wärmeübertrager können direkt auf die Manteloberfläche geschweißt werden oder sie werden als separate Elemente aufgesetzt und festgeklammert. In beiden Fällen werden die Übertragungsflächen den Mantelkonturen individuell angepasst.

Beispiel:
Behälterkühler
Typ:
Thermoplate, XPT
Bauform:
aufgeschweißt auf Behältermantel
Installationsort:
Deutschland

Drucklufttrocknung

Drucklufttrockner kühlen Druckluft, um in der komprimierten Luft enthaltenen Wasserdampf zu kondensieren und aus dem Druckluftsystem auszuführen. Die Apparate können mit Kühlmitteln wie Wasser oder, als Druckluftkältetrockner, mit Kältemitteln betrieben werden. XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager sind effektive Kühler und Kondensatoren. Die zylindrische Mantelbauform ermöglicht neben der Kondensation des Wasserdampfes auch die Separation der Luft von dem Kondensat in einem Apparat und das Ausführen über separate Stutzen.

Beispiel:
Drucklufttrockner
Typ:
XPS 50
Bauform:
Gegenstrom, öffenbar
Kühlmittel:
Wasser
Besonderheiten:
mit Kondensatsammler und separaten Austrittstutzen für getrocknete Luft und Kondensat
Installationsort:
Deutschland

Vapour-Phase-Trocknung

Vapour-Phase-Trocknung ist ein Verfahren, bei dem Dampf in einen direkten Kontakt zu den zu trocknenden Bauteile tritt. Indem Rückstände wie Öl durch das Kondensat ausgeschwemmt werden, tritt auch ein Reinigungseffekt auf. Zur Erhöhung der Reinigungswirkung werden Lösungsmittel wie Kerosin im Dampfkreislauf eingesetzt. Zur Vermeidung der Beschädigung empfindlicher Bauteile findet der Prozess bei niedrigeren Temperaturen im Vakuum statt. XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager sind als effektive Verdampfer auch für den Einsatz im Vakuum gut geeignet. Die Bauweise erlaubt eine Aufstellung des Apparates mit Gefälle und zusätzliche Ablaufstutzen für nicht zu verdampfende Rückstände sowie eine exzentrische Mantelausführung zur Vergrößerung des Dampfraumes.

Beispiel:
Kerosinverdampfer als Vakuumverdampfer
Typ:
XPS 100
Bauform:
vollverschweißt, exzentrisch
Heizmedium:
Dampf
Besonderheiten:
Aufstellung mit Gefälle zum Ablauf von Ölrückständen
Installationsort:
Russland

DruckenE-Mail

XPS

XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager eignen sich hervorragend für die Wärmeübertragung zwischen Flüssigkeiten, Gasen oder für Verdampfungs- oder Kondensationsaufgaben. Die dichtungslose und zylindrische Bauform erlaubt Betriebsdrücke von Vakuum bis 400 bar und Temperaturen von -200 bis 450°C.

XPT

XPT – Thermoplate Wärmeübertrager sind besonders gut für den Einsatz in verschmutzen Medien und für minimale Druckversluste bei großen Volumenströmen geeignet. Die vollverschweißten Platten sind von Vakuum bis 60 bar und von -200 bis 800 °C einsetzbar.