Welcher XPS oder XPT Wärmeübertrager für Sie der richtige ist, ermitteln wir durch die Berechnung der Bauform und Plattenanzahl auf Grundlage ihrer thermischen und mechanischen Vorgaben.

GESMEX Plate and Shell Wärmeübertrager können für einphasige Medien aber auch für Kondensation und Verdampfung berechnet werden. Auch kompliziertere Auslegungen wie Gemischkondensation von mehreren Komponenten oder die Erwärmung und Abkühlung von überkritischen Fluiden sind möglich, sofern die notwendigen Stoffwerte vorhanden sind.

Für die Stoffdaten von Kältemitteln und einfachen Kohlenwasserstoffen benutzt GESMEX das Programm Refprop, entwickelt vom "National Institut of Standards and Technologie" (NIST). Kundenspezifische Fluide müssen vorgegeben werden.

Unsere Berechnungssoftware ist im Kern eine Eigenentwicklung und wird kontinuierlich an Kundenbedürfnisse angepasst. Am Ende der Berechnung erstellen wir ein Datenblatt in dem alle wichtigen Eigenschaften des Apparats dargestellt sind.

GESMEX bietet die Möglichkeit, Plate & Shell – Wärmeübertrager online zu dimensionieren. Berechnen Sie die Größe eines Plattenapparates für Ihre Wärmeübertragungsaufgabe. Testen Sie alternative Szenarien.

Dieser Service ist aktiven Kunden vorbehalten und setzt eine Registrierung voraus.

Wenn Sie bereits registriert sind, können Sie sich hier einloggen:

DruckenE-Mail

XPS

XPS – Plate & Shell Wärmeübertrager eignen sich hervorragend für die Wärmeübertragung zwischen Flüssigkeiten, Gasen oder für Verdampfungs- oder Kondensationsaufgaben. Die dichtungslose und zylindrische Bauform erlaubt Betriebsdrücke von Vakuum bis 400 bar und Temperaturen von -200 bis 450°C.

XPT

XPT – Thermoplate Wärmeübertrager sind besonders gut für den Einsatz in verschmutzen Medien und für minimale Druckversluste bei großen Volumenströmen geeignet. Die vollverschweißten Platten sind von Vakuum bis 60 bar und von -200 bis 800 °C einsetzbar.